Menü

Suche

Pressezitate

Der Chor entwickelt jenen majestätischen Glanz, der schon Georg II veranlasst haben soll, beim Halleluja vor lauter Begeisterung aufzuspringen. … Der überbordende Einsatz des musikalischen Leiters mündet in die ausgefallene Situation, dass das Orchester bisweilen in der Stimmgewalt des Chores untergeht. opernnetz.de

Wolfgang Abendroth hat die Johanneskantorei zu einem exzellenten, leicht reagierenden, wach phrasierenden und vor allem: ausgeglichen besetzten Chor geformt. Rheinische Post

Wenn nun ein Chor mit Bach-Tradition wie die Johannes-Kantorei die Matthäuspassion aufführt, ist der Besucherandrang groß. Westdeutsche Zeitung

Das mächtige Aufgebot aus Johanneskantorei und dem Reading Festival Chorus folgte Abendroth mustergültig und mit imponierender Durchschlagskraft. Rheinische Post

Ein dreifaches Lob gebührt dem Düsseldorfer Kammerchor und dem Chor der Johanneskantorei. Ehrenamtlich geben sie alles und das in einer Perfektion, die einem professionellen Chor in nichts nachsteht. Das allfällige Va, pensiero wird so meisterlich gesungen, nein, voller Inbrunst vorgetragen, dass es dem Hörer die Nackenhaare aufstellt. opernnetz.de

Hautnah, beklemmend, visionär – das mögen taugliche Vokabeln sein, die Aufführung von Giuseppe Verdis »Nabucco« in der Johanneskirche zu beschreiben ... stimmlich exzellent und ungeheuer engagiert: Johanneskantorei und Düsseldorfer Kammerchor. Rheinische Post

Im renovierten Kirchenschiff gelingt wieder eine berührende Aufführung, in der sich das Engagement der Chorsänger aufs Publikum überträgt. Rheinische Post

Umso erfreulicher, dass sich die Johanneskantorei unter der Leitung ihres Kantors Wolfgang Abendroth dieser schwierigen Aufgabe stellt und dabei zeigt, dass sie zu solchen Höchstleistungen fähig ist. Westdeutsche Zeitung

Die Johanneskantorei Düsseldorf singt die teilweise sehr anspruchsvollen Partien höchst präzise und mit viel Engagement. opernnetz.de

Die gut präparierte Johanneskantorei überzeugte das Publikum durch Ausgewogenheit und Koloratursicherheit. Rheinische Post

Die Johannes-Kantorei erscheint sehr gut vorbereitet, zeichnet sich durch exakte Einsätze aus und singt erfreulich textverständlich. Westdeutsche Zeitung

Expressive, dabei homogene Vokalkultur, das Wissen um stilgerechte Interpretation und ausgeprägter Gestaltungswille lassen diese Chorgemeinschaft weit hochrangiger erscheinen als das, was man gemeinhin unter „Kantorei“ versteht. Rheinische Post

Die Kantorei der Johanneskirche meisterte ihre Aufgabe ausgezeichnet. Rheinische Post

Die vollständigen Artikel finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen.

Porträt durch center.tv Düsseldorf vom 29.04.2008

In externem Player öffnen